merken

Freital

Mehr Platz für die Rote Weißeritz

Die Arbeiten zum Hochwasserschutz in Hainsberg sind beendet. Dabei ist auch ein neues Biotop entstanden.

Mehr Platz für den Fluss: Projektleiter Christoph Rauch an dem hochwassersicher abgebauten Weißeritzabschnitt im Rabenauer Grund. © Karl-Ludwig Oberthür

Es rauscht nicht mehr im Rabenauer Grund. Stattdessen plätschert der Fluss sanft dahin, murmelt über Steine und schwappt an Kleingärten vorbei. Dass eine gewisse Stille an der Roten Weißeritz in Hainsberg eingekehrt ist, liegt nicht nur am niedrigen Wasserstand. Vielmehr ist das zwei Meter hohe Wehr der Walzenmühle verschwunden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden