merken
PLUS

Freital

Mehr Platz für Schüler

An der Grundschule in Birkigt gibt es jetzt einen Anbau für den Hort. Nicht nur die Größe der Räume beeindruckt.

Mehr Platz: Schulleiterin Silke Nitschel und Hortleiterin Stephanie Gantz (li.) betreuen die Kinder im neuen Hortraum.
Mehr Platz: Schulleiterin Silke Nitschel und Hortleiterin Stephanie Gantz (li.) betreuen die Kinder im neuen Hortraum. © Andreas Weihs

Den Mädchen und Jungen der Ludwig-Richter-Grundschule in Birkigt muss es am Mittwochnachmittag vorgekommen sein, als sei schon Weihnachten. Es gab diverse Bälle, ein Unihockeyspiel und Stelzen geschenkt. Zu feiern gab es dabei auch etwas: Nach fast zweijähriger Bauzeit wurde zum Schuljahresbeginn der neue Anbau in Betrieb genommen. Die Kosten lagen bei 5,6 Millionen Euro. 2,3 Millionen Euro waren Fördermittel, den Rest musste die Stadt aus dem eigenen Haushalt finanzieren.

In dem Gebäudeteil, für den extra die alte historische Birkigter Schule weichen musste, sind sechs Hortzimmer und ein Mehrzweckraum entstanden. Im Untergeschoss gibt es nun eine neue Sporthalle, die auch als Mehrzwecksaal für Veranstaltungen genutzt werden kann. Der alte Turnsaal im Altbau der Schule wurde zum Speiseraum mit einer modernen Ausgabeküche umgebaut.

Anzeige
Das Gefühl der Freiheit - gerade jetzt!
Das Gefühl der Freiheit - gerade jetzt!

Hotels geschlossen, Flugreisen gestrichen: In der Urlaubssaison 2020 sind Reisemobile die flexible Alternative für alle, die sich richtig gut erholen wollen.

Die breiten Flure sind mit großen Fenstern ausgestattet und dienen auch als Spielfläche. So werden Schlechtwettertage auch drinnen erträglich.
Die breiten Flure sind mit großen Fenstern ausgestattet und dienen auch als Spielfläche. So werden Schlechtwettertage auch drinnen erträglich. © Andreas Weihs

Dafür mussten Schüler, Lehrer und Erzieher monatelang mit Baulärm und Staub leben. „Wir haben improvisiert und das gut hinbekommen“, sagt Schulleiterin Silke Nitschel. Sie lobt den schallgedämmten Neubau mit den großen Fenstern, die viel Licht hereinlassen, und den breiten Fluren, die auch als Spielfläche dienen. Vom obersten Stockwerk hat meinen einen beeindruckenden Ausblick in Richtung Jochhöhschlösschen und die Weißeritztalhänge unterhalb von Pesterwitz.

Der Anbau entstand auf der Fläche der historischen Birkigter Schule. Das Untergeschoss mit der Turn- und Mehrzweckhalle reicht in den Hang hinein.
Der Anbau entstand auf der Fläche der historischen Birkigter Schule. Das Untergeschoss mit der Turn- und Mehrzweckhalle reicht in den Hang hinein. © Andreas Weihs

Fertig wurde der Anbau auf die letzte Minute. „Eine Woche vor Schulbeginn sah es hier noch aus wie auf einer Baustelle“, berichtet Hortleiterin Stephanie Gantz. Zu diesem Zeitpunkt sei sie skeptisch gewesen, ob der Anbau wirklich pünktlich in Betrieb gehen kann. Aber die Handwerker und viele weitere Helfer gaben alles. Noch am Sonntag vor Schulbeginn wurden Möbel aufgebaut und Umzugskisten geschleppt. Bis auf ein paar Restarbeiten ist nun alles fertig.

Im Anbau sind ein separates Treppenhaus sowie ein Aufzug entstanden. Damit ist die Schule jetzt barrierefrei ausgebaut.
Im Anbau sind ein separates Treppenhaus sowie ein Aufzug entstanden. Damit ist die Schule jetzt barrierefrei ausgebaut. © Andreas Weihs

Die Kinder und Erzieher sind jetzt dabei, sich einzuleben. „Die Abläufe müssen sich erst mal einspielen“, sagt die Hortleiterin. Was sie schon sagen kann: Der enorme Platzgewinn macht sich positiv bemerkbar. Bisher fand der Hort nach Schulschluss in den Klassenräumen statt. Das hieß auch, dass nach Hortschluss alle Spielsachen wieder in den Schränken verstaut sein mussten. „Die Kinder haben so schöne Sachen gebaut oder gebastelt, aber es musste immer alles weggeräumt werden. Jetzt kann auch mal etwas stehen bleiben“, schildert Gantz. Nur zwei Klassen – der älteste Jahrgang – ist nach dem Unterricht noch im Schulgebäude untergebracht. Das schafft auch Platz im Schulhaus, wo die Lehrer nun mehr Vorbereitungsräume zur Verfügung haben. Nitschel: „Es ist jetzt ein viel besseres Arbeiten.“

Blick in die neue Turnhalle im Anbau der Grundschule. 
Blick in die neue Turnhalle im Anbau der Grundschule.  © Andreas Weihs

Mehr zum Thema Freital