Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dippoldiswalde
Merken

Mehr Radverkehr in Dippoldiswalde

Das Fahrrad gewinnt in der Stadt an Bedeutung. Aber Dipps liegt immer noch weit zurück im sächsischen Vergleich. Wo die Schwachpunkte liegen.

Von Franz Herz
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Dank Elektroantrieb ist die Steigung kein Problem: Wolfgang Bartzsch fährt auf der Rabenauer Straße in Dippoldiswalde stadtauswärts.
Dank Elektroantrieb ist die Steigung kein Problem: Wolfgang Bartzsch fährt auf der Rabenauer Straße in Dippoldiswalde stadtauswärts. © Egbert Kamprath

Der Radverkehr in Dippoldiswalde hat in den fünf Jahren von 2013 bis 2018 um mehr als die Hälfte zugenommen. Das geht aus einer Verkehrsstudie hervor, welche die Technische Universität Dresden regelmäßig erstellt. 504 zufällig ausgewählte Einwohner von Dippoldiswalde sind dabei nach ihrem Verkehrsverhalten befragt worden, informierte der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club ADFC.

Ihre Angebote werden geladen...