merken

Zittau

Mehr Zuschuss für die "Bohrinsel"

Die Stadt Zittau gibt weitere 250.000 Euro für die Sanierung der Baderstraße 19. Das soll aber die letzte Aufstockung sein.  

Das in der Mitte allein stehende Haus ist die Zittauer Uhreninsel. © Foto: J. Neumann-Weinbeer/www.zittauer-blickwinkel

Der neue Eigentümer der Baderstraße 19 - der Uhreninsel - bekommt für die Sanierung des Hauses statt wie bisher zugesagt 900.000 nun 1.150.000 Euro. Das hat der Zittauer Stadtrat auf seinen Antrag hin mit 16 Ja-, zwei Nein-Stimmen und einer Enthaltung entschieden. Ein Drittel der Summe übernimmt die Stadt, der Rest kommt aus anderen staatlichen Töpfen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden