SZ +
Merken

Mein Pirna

Ralph Bottin (34, Foto: Katarina Lange) ist Industriekaufmann und wohnt auf dem Pirnaer Sonnenstein. Ich wohne gern In Pirna, weil … … die sanierten Häuser, Gassen und Fußgänger-Zonen sehr schön anzusehen sind.

Teilen
Folgen

Ralph Bottin (34, Foto: Katarina Lange) ist Industriekaufmann und wohnt auf dem Pirnaer Sonnenstein.

Ich wohne gern In Pirna, weil …

… die sanierten Häuser, Gassen und Fußgänger-Zonen sehr schön anzusehen sind. Das Kneipenviertel hinter der Marienkirche ist auch eine gute Idee. Dort haben sich schon viele Bars und Gaststätten angesiedelt. Spielplätze für die Kinder gibt es auch genug. Außerdem sind es nur kurze Wege bis in die Stadt, und man kann gut mit Bus und Bahn dort hin gelangen. Durch den Bau der Autobahn A17 kommen die Leute auch schneller nach Dresden.

Nicht so gut gefällt mir, …

… dass, wenn es schon solche Behälter mit Hundetütchen gibt, sie keiner nutzt, sie leer sind oder zu wenige da sind. Außerdem finde ich es nicht so gut, dass man den Abkürzungsweg neben der Rewe-Kaufhalle zugeschüttet hat. Die Leute müssen nun immer einen Umweg laufen, und dies kostet wiederum Zeit.

Für Pirna wünsche ich mir, …

… dass es mehr Hundetoiletten geben soll. Schließlich gibt es hier viele Hunde, und unsere Stadt soll doch sauber bleiben, oder? (pel)