SZ +
Merken

„Mein Vater hat wirklich keine Zeit“

Die Tochter von Herbert Köfer inszeniert als Gast am Görlitzer Theater. Geertje Boeden erzählt der SZ, wie das kommt.

 5 Min.
Teilen
Folgen
Geertje Boeden (33) ist die jüngste Tochter von Herbert Köfer und hat das Stück „Liebesgrüße aus Muskau“ geschrieben.
Geertje Boeden (33) ist die jüngste Tochter von Herbert Köfer und hat das Stück „Liebesgrüße aus Muskau“ geschrieben. © R. T. Dunphy

Frau Boeden, Sie haben für das Gerhart-Hauptmann-Theater „Liebesgrüße aus Muskau“ geschrieben und inszeniert, ein Stück über Pückler. Wie kam das?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!