merken
PLUS Meißen

Erstes Straßenkonzert zieht 100 Zuhörer an

Die Idee des Stadtmarketings findet in Meißen großen Anklang.

Klassische Musik, gespielt von Mitgliedern der Neuen Elbland Philharmonie bildete am Freitag vor Pfingsten den Auftakt für die freitäglichen Meißner Straßenkonzerte.
Klassische Musik, gespielt von Mitgliedern der Neuen Elbland Philharmonie bildete am Freitag vor Pfingsten den Auftakt für die freitäglichen Meißner Straßenkonzerte. © Claudia Hübschmann

Meißen. Klassische Töne ziehen am zeitigen Freitagabend über den Heinrichsplatz. Musiker der Elbland Philharmonie bringen den Meißnern und ihren Gästen ein Ständchen. Ein Klarinettenquintett von Wolfgang Amadeus Mozart verbreitet heitere Stimmung. Stadtmarketingchef Christian Friedel blickt zufrieden über den sich langsam füllenden Raum um den Heinrichsbrunnen. Rund 100 Zuhörer mögen am Ende zusammenkommen.

„Wir haben bewusst jetzt noch keine große Werbung gemacht“, sagt Friedel. Die Stadt möchte sich nicht dem Vorwurf aussetzen, in Corona-Zeiten leichtfertig einen Massenauflauf zu organisieren.

Anzeige
Weinsommer auf Schloss Wackerbarth
Weinsommer auf Schloss Wackerbarth

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt. Im wunderschönen Elbland kann man Genuss mit allen Sinnen erleben.

Gewerbeverein lobt die Aktion

Friedel schwebt eher eine kleine, aber feine Veranstaltungsreihe vor, die freischaffenden Künstlern aus der Region wechselweise auf dem Markt und Heinrichsplatz eine Auftrittsmöglichkeit verschafft, bei der gleichzeitig der eine oder andere Euro als Hilfe im Instrumentenkasten landet. Auch professionelle Musiker können sich in Form von Benefizkonzerten beteiligen.

Lob für die Idee kommt von Gewerbevereinschef Uwe Reichel. Er ist in die Innenstadt gekommen, um sich selbst ein Bild vom Start der Straßenmusik zu machen. Allmählich kehre wieder Leben in die Stadt zurück, so Reichel. Ein Laden nach dem anderen öffne. Nach Pfingsten wird auch das DDV-Lokal auf der Elbstraße erneut für seine Kunden da sein.

Weiterführende Artikel

Weltmusik auf dem Heinrichsplatz

Weltmusik auf dem Heinrichsplatz

Das dritte Straßenkonzert will freischaffende Musiker unterstützen.

Straßenkonzert am Sonnabend

Straßenkonzert am Sonnabend

Die Veranstaltung muss einmalig um einige Stunden verschoben werden.

Meißen empfängt wieder Gäste

Meißen empfängt wieder Gäste

Die Tourist-Information ist wieder gefragt. Leiterin Christina Czach und ihre Mitarbeiterinnen sind nicht nur Besuchern der Stadt behilflich.

Meißen gibt Bühne für Straßenmusiker

Meißen gibt Bühne für Straßenmusiker

Die Stadt möchte heimischen Musikern die Möglichkeit bieten, vor Publikum zu musizieren und etwas Geld zu verdienen.

Auf der Terrasse des Restaurants Amalfi hat es sich Meißens Mathe-Ass Norbert Herrmann mit seiner Frau Gabriele bei einem Schoppen gemütlich gemacht. „Wir sind extra wegen des Konzerts hierher gekommen“, sagt er. Die Musik im öffentlichen Raum könnte – diesem Beispiel folgend – auch der Gastronomie bei der Rückkehr zur Normalität helfen.

Weitere Nachrichten aus Meißen und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen