SZ +
Merken

Meister Verdi bittet zum Tanz

Der Jahresball der Stadt Riesa kehrt nach zweijähriger Pause am Sonnabend, 13.April, im neuen Gewand zurück. Passend zum 200. Geburtstag des Komponisten Giuseppe Verdi bittet die Stadt in seinem Namen zum Tanz.

Teilen
Folgen

Der Jahresball der Stadt Riesa kehrt nach zweijähriger Pause am Sonnabend, 13. April, im neuen Gewand zurück. Passend zum 200. Geburtstag des Komponisten Giuseppe Verdi bittet die Stadt in seinem Namen zum Tanz. Und noch ein Geburtstagskind ist eingeladen – Richard Wagner. Doch am besten feiert es sich in einer großen Runde. Aus diesem Grund sind die Bürger der Stadt zu einem Abend mit Schauspiel, Gesang und einem Auftritt der Tanzschule Graf in den Saal der Stadthalle Stern eingeladen. Das Orchester wird zum Tanz unter anderem Titel wie „An der schönen Donau“ von Johann Strauss, Heinz Rudolphs „Bosanova“ oder Heino Gazes „Egon Tango“ erklingen lassen. Im Anschluss wird eine Tanzband der Elbland Philharmonie Sachsen für den musikalischen Rahmen sorgen. Zu späterer Stunde wird ein DJ mit Tanzmusik die Band ablösen.

Tischreservierungen sowie Karten zu 39 Euro inklusive Begrüßungssekt und Flanierkarten (ohne Sitzplatz) zu 25 Euro sind in der Tourist-Info Riesa unter  03525 29423 erhältlich. (SZ)