merken

Freital

Messerstecherei in Freitaler Drogen-Milieu

Ein Freitaler ist wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Sein Geständnis erspart ihm das Gefängnis.

© Symbolbild/dpa

Streit im Drogenmilieu: Handgemenge, Messerstiche, lebensgefährliche Verletzungen. Was sich an jenem 12. Februar 2018 abends um sieben auf offener Straße in Freital abgespielt hat, war am Mittwoch Gegenstand einer Gerichtsverhandlung am Amtsgericht Pirna. Der Angeklagte Freitaler Robin S. verließ am Ende den Saal mit einer Bewährungsstrafe. Ein Umstand, den er seinem eigenen Geständnis und den Aussagen der Zeugen zu verdanken hat. Was war passiert?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden