merken

Bautzen

Miese Abzocke bei kleinen Unternehmen

Erst kommt ein Anruf, dann eine Rechnung. Als der Empfänger aus Maltitz nicht reagiert, folgt eine Inkassoforderung. Kein Einzelfall.

Symbolbild: Schreck, wenn ein Inkassoschreiben im Briefkasten ist. © dpa/Mascha Brichta

Maltitz. So dreist kann man doch gar nicht sein, dachten sich die Unternehmerin und ihr Mann. Doch die Geschichte ist wahr, und die Maltitzer können sich vorstellen, dass sie kein Einzelfall sind. Deshalb möchten sie vor diesen kriminellen Machenschaften warnen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden