Teilen: merken

„Miesepeter nützen uns gar nichts“

Michael Kretschmer beschwor die Chancen des Strukturwandels – und die Geduld der Mühlroser.

Michael Kretschmer ist von den Möglichkeiten des Strukturwandels in der Lausitz überzeugt. Allerdings bedarf das auch der Macher vor Ort. © Foto: Joachim Rehle

Weißwasser. Mit dem ICE von Berlin nach Weißwasser in einer Dreiviertelstunde. Es ist eine der Visionen von Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) für den Strukturwandel im Lausitzer Revier. Weißwassers Oberbürgermeister Torsten Pötzsch (Klartext) pflichtete ihm bei: „In Berlin ist es nahezu unmöglich, einen Kleingarten zu bekommen, aber viele Hauptstädter sind auf der Suche danach.“ In Weißwasser gibt es genug davon. Nach den Vorstellungen des OB könnten am Freitagabend die Hauptstädter in einer Stunde in Weißwasser sein, sich in ihrem Garten erholen, hier auch Geld ausgeben und am Sonntagabend wieder nach Hause fahren…

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

Sofortige Freischaltung

Zugriff auf alle Inhalte

Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden