merken

Riesa

Millionengewinn bei den Stadtwerken

Das Unternehmen steht offenbar gut da. Die Stadträte diskutieren deshalb über eine höhere Gewinnbeteiligung für die Stadt.

Die Riesaer Stadtwerke stehen wirtschaftlich gut da. © Sebastian Schultz

Riesa. Der Jahresabschlussbericht der Stadtwerke Riesa hat der Debatte um eine höhere Gewinnausschüttung an die Stadt neue Nahrung gegeben. Im vergangenen Jahr hatten die Stadtwerke einen Überschuss in Höhe von etwas mehr als 2,2 Millionen Euro erwirtschaftet. Stefan Schwager (Freie Wähler) wiederholte deshalb seinen Vorschlag, die jährliche Ausschüttung zu erhöhen – von bislang 237 000 Euro auf 500 000 Euro.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden