merken

Löbau

Minister-Segen für ein Familien-Projekt

Thomas Schmidt besucht in Schönbach eine Umgebindehaus-Baustelle. Auch ein zweites Vorzeigeobjekt schaut er sich an.

Staatsminister Thomas Schmidt besuchte Janet und Albrecht Wilke und ihre Kinder in ihren Schönbacher Umgebindehaus. © Markus van Appeldorn

Wer in der Oberlausitz ein renovierungsbedürftiges Umgebindehaus kauft, muss Liebe, Mut und Ausdauer mitbringen - und sollte sich nicht scheuen, beinahe unvernünftig viel Geld in die Hand zu nehmen. Davon wissen Janet und Albrecht Wilke ein Lied zu singen. "Hätte ich gewusst, wieviel Arbeit und Geld das kostet, hätte ich es gelassen", sagt Albrecht Wilke.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden