merken

Ministerpräsident kommt zur Party

Mit dem Besuch von Michael Kretschmer wird das neue Schulhaus in Herrnhut eingeweiht. Mit einer Party der Plattenbau verabschiedet - und dabei Erinnerungen versteigert.

Seit dem neuen Halbjahr lernen die Schüler im neuen Schulhaus in Herrnhut. Ende März gibt's die große Einweihungsparty. © Foto: Matthias Weber

Ein Skelett aus dem alten Biokabinett oder eine Apparatur für physikalische Experimente? Eine in die Jahre gekommene Landkarte oder einen präparierten Vogel? Was aus Herrnhuts altem Schulplattenbau nicht mit ins neue Gebäude umgezogen ist, kommt am 29. März bei der Abschiedsfeier für das alte Gebäude unter den Hammer. Von 18 bis 20 Uhr werden vielerlei Relikte - darunter Mikroskope, Taschenrechner, Tonband-, Filmvorführgeräte und Diaprojektoren - in der Turnhalle versteigert. Die Aktion ist Teil des Abschiedsfestes, zu dem die Zinzendorfschulen von 17 bis 22 Uhr einladen. Dazu gibt es Livemusik von "Colour the Sky" und "One-Trick Pony" sowie die Chance, noch einmal einen kurzen Blick ins alte Schulgebäude zu werfen, das 45 Jahre lang Herrnhut und die Schüler geprägt hat, teilt die Pressesprecherin der Evangelischen Zinzendorfschulen, Mandy Vogt, mit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden