Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Löbau
Merken

Mit dem Rollator aus der Feuerhölle

Am Donnerstagabend bricht in einem historischen Haus in Dürrhennersdorf ein Feuer aus. Die 99-jährige Bewohnerin meldet den Brand - und rettet sich ins Freie. 

Von Markus van Appeldorn
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das weit über 100 Jahre alte Haus an der Dürrhennersdorfer Hauptstraße wurde am Donnerstag ein Raub der Flammen.
Das weit über 100 Jahre alte Haus an der Dürrhennersdorfer Hauptstraße wurde am Donnerstag ein Raub der Flammen. © LausitzNews.de/Jens Kaczmarek

Der Garten an der Dürrhennersdorfer Hauptstraße ist ein kleines Oberlausitzer Idyll. Junge Kirschbäume blühen auf der Wiese. Eine kleine Veranda lädt zum Verweilen an warmen Frühlingsabenden. Doch etwas stört den Frieden. Das alte Haus auf dem Grundstück starrt aus schwarzen Löchern. Zerborstene Dachschindeln liegen ringsherum, das nackte Gerippe des Dachstuhls lugt hervor und es riecht nach verkohltem Gebälk. Zeugen davon, dass der laue Frühlingsabend am Donnerstag hier in einem Drama endete.

Ihre Angebote werden geladen...