merken

Dippoldiswalde

Mit dem Schienenmoped auf schmaler Spur

Beim Schmalspurbahnfestival der Weißeritztalbahn gibt es Raritäten zu sehen. Axel Arlt hat eine davon selbst zusammengebaut.

Axel Arlt fährt hier das Schienenmoped, mit dem in den 1960er- und 1970er-Jahren die Eisenbahner die Strecke kontrolliert haben. © IG Weißeritztalbahn

Auf den Schmalspurstrecken wurde traditionell immer sehr viel gebastelt, sagt Mirko Froß, Betriebsleiter bei der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft. Dabei kamen außergewöhnliche Bahnfahrzeuge heraus, von denen einige beim Schmalspurbahnfestival am kommenden Wochenende zu sehen sein werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden