SZ +
Merken

Mit der Limousine zur Glamour-Night

Im Prince Dancehouse Riesa gab’s eine besondere Party: Zur zweiten Glamour-Night stellten sich gleich 14Hobbymodels dem Casting für den Prince-Kalender2010 (SZ berichtete). Die ersten Aufnahmen dazu werden...

Teilen
Folgen

Im Prince Dancehouse Riesa gab’s eine besondere Party: Zur zweiten Glamour-Night stellten sich gleich 14Hobbymodels dem Casting für den Prince-Kalender2010 (SZ berichtete). Die ersten Aufnahmen dazu werden in den nächsten Monaten unter anderem im Tropical Islands in Brand, im Snowtropolis in Senftenberg sowie auf der TT-Line Fähre (Route Deutschland-Schweden) stattfinden. Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatten die Models aber bereits in Riesa. Zur Glamour-Night wurden sie in einer 8,60Meter langen Lincoln Car Strech Limousine (East Adventure), in einem Opel GT (Autohaus Möldgen) und dem Mazda RX8 (Autohaus Schmidt) durch Riesa chauffiert. Stopps wurden bei McDonalds, Subway und beim Oelsitzer Dorffest eingelegt. Dort ließ Prince-Chef Stefan Berger auch endlich die Korken knallen. Mit Champagner wurde schon vorab auf den Kalender angestoßen. Wer von den Mädels dann darin zu sehen sein wird, entscheidet erst noch eine prominente Jury – mit Coiffeur Stefan Blumtritt (er frisierte schon Heidi Klum), Berufstaucher Michael Greulich und Ex-DSDS-Kandidat Tristan Giovanni Iser. (SZ/ab)

Die Gründer des Labels „Atzenmusik“ sorgten in der Nacht zum Donnerstag für einen vollen Partytempel in Riesa. Die Sänger Frauenarzt (alias Vicente DeMarcos) und Manny Marc (Marc Schneider) lockten hunderte Gäste ins Prince Dancehouse und spendierten ein paar Kostproben ihres aktuellen Albums „Feiern mit den Pleitegeiern“. Für SZ-Leser signierten sie zudem zwei Basecaps. Wer eines davon haben möchte, meldet sich am Montag punkt 15Uhr unter 03525/72415710. (SZ/ab)

Erst das Vergnügen, dann die Arbeit! Bevor der Nünchritzer Gemeinderat zur Tagesordnung überging, wurden in der Sitzung Blumen verteilt. Nelken gab es für Bürgermeister Gerd Barthold, der bereits am 15.Mai seinen 47.Geburtstag feierte. Der Gemeindechef selbst gratulierte dann im Namen von Verwaltung und Rat Gemeinderätin Ines Eulitz (Die Linke). Sie ist ebenfalls ein Mai-Kind. (SZ/ab)