merken

Bautzen

Deshalb klemmen sich Bautzener eine  Poolnudel ans Rad

Viele Radfahrer in Bautzen fühlen sich bedrängt. Mit einer ungewöhnlichen Aktion macht nun der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club darauf aufmerksam.

So lang wie die Poolnudel ist, so viel Abstand müssten Autos mindestens halten, wenn sie Radfahrer überholen. Oft passiert das aber nicht. Martin Ritscher vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Bautzen fordert deshalb Konsequenzen. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Etwas mulmig ist Martin Ritscher zumute, wenn er die Wallstraße entlangfährt. Wird ein unachtsamer Autofahrer in einem der parkenden Fahrzeuge vielleicht die Tür öffnen, wenn er vorbeifährt? Das könnte einen dollen Sturz bedeuten. Also weiter links fahren? Da kommen dann aber die fahrenden Autos gefährlich nahe.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden