merken
PLUS

Döbeln

Mit der Walze unterwegs

Die Kommune unternimmt einen nächsten Versuch, die Colditzer Straße zu beruhigen. Ganz ohne Staub geht das nicht.

Mit einer Streuwalze versucht die Kommune, das Problem mit der aufweichenden Colditzer Straße in den Griff zu bekommen.
Mit einer Streuwalze versucht die Kommune, das Problem mit der aufweichenden Colditzer Straße in den Griff zu bekommen. © Dietmar Thomas

Leisnig. Die harsche Kritik im Stadtrat über den ungenügenden Zustand der Colditzer Straße, die im Herbst 2017 oberflächenbehandelt worden ist, hat Bauamtsleiter Thomas Schröder keine Ruhe gelassen. „Ich habe mir das am Freitag noch einmal angeschaut“, sagte er am Dienstag. Zu diesem Zeitpunkt waren zwei Bauhofmitarbeiter wieder auf der Colditzer Straße im Einsatz.

Diesmal mit einer Streuwalze. Die hat sich die Kommune von einem Straßenbauunternehmen geliehen. Fast den gesamten Tag über ist Gunnar Gasteiger mit der Walze unterwegs gewesen, hat nochmals Splitt mit einer Körnungsgröße zwischen fünf und acht Millimetern aufgebracht und angewalzt. 

Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Das soll bewirken, dass sich die „aufgewühlte“ Straßenoberfläche beruhigt und einigermaßen ordentlich zu gebrauchen ist. Mehrfach musste bei der Hitze wieder nachgesplittet werden, weil sich der Fahrbahnbelag gelöst hat. Das führte zu Staubbelästigungen. „Die bleiben auch jetzt nicht ganz aus“, sagte Schröder und bat die Anwohner dafür um Verständnis. Gegebenenfalls soll die Prozedur am Mittwoch wiederholt werden.

Neuralgische Punkte bleiben dort, wo Einfahrten sind und schwere Fahrzeuge abbiegen. Das sind die Zufahrten Breiter Rain (zum Eigenheimstandort am Wasserturm), den Supermärkten sowie teilweise in die Eulenbergstraße. (DA/sig)

Mehr zum Thema Döbeln