merken
PLUS

Mit Eis, Feuer und Musik

Bummeln bei Kerzenschein – mehr als 140 Geschäfte beteiligen sich morgen an der Einkaufsnacht Romantica.

Spanische Tänze in der Bäckerei, Glühwein in der Bank und den Comedian Harmonists im Schuhgeschäft – auf diese und viele andere Überraschungen dürfen sich morgen die Bautzener und ihre Gäste freuen. Zum elften Mal laden die Stadt und der Innenstadtverein zur langen Einkaufsnacht „Romantica“ ein.

Mehr als 140 Geschäfte haben sich bis angemeldet. Von 16 bis 22 Uhr können die Besucher in den Geschäften zwischen Hauptmarkt, Postplatz und Reichenturm einkaufen. Das Kornmarkt-Center hat bis 24 Uhr geöffnet. Der Innenstadtverein rechnet mit bis zu 40 000 Gästen. Spezielle Guides verteilen Lagepläne in der Stadt. „Das ist neu. Wir wollen dadurch auch auf die kleineren Läden aufmerksam machen“, sagt Henrik Truhel, stellvertretender Vorsitzender des Innenstadtvereins. Auf den Einkaufsstraßen angekommen, finden die Besucher in den Läden viele individuelle Angebote. Die Ideen der Händler reichen von Rabattwürfeln, einem Fotoshooting im Stil der „Goldenen 20er“, Ballonartisten bis hin zum lebenden Schaufenster mit Popcornverkostung. „Alle Händler haben sich etwas einfallen lassen“, sagt Truhel. Auch kulinarisch bietet die „Romantica“ mehr als in den vergangenen Jahren: vom Schwein am Spieß über Kürbissuppe und Bratwurst bis zu Pralinen.

Berufsakademie Bautzen
Mit hoher Erfolgsquote studieren
Mit hoher Erfolgsquote studieren

Dual. Selbstbestimmt. Chancengerecht. Nachhaltig. Zukunftssicher. Die BA Bautzen bietet optimale Studienbedingungen mit starker Praxisorientierung. Informieren Sie sich hier über das vielfältige Studienangebot.

Um die „Romantica“ noch attraktiver zu gestalten, setzt der Innenstadtverein dieses Jahr auf einen Eiskünstler. Der Bildhauer Mario Mannhaupt schnitzt vor dem Reichenturm aus einem Eisblock eine Skulptur, die dann auch stehen bleiben soll – wie lange hängt von den Temperaturen ab. Die Besucher können sich seine Arbeit den ganzen Abend anschauen. Aber auch Zauberkünstler gehen durch die Einkaufsstraßen und zeigen ihre Tricks. Dixieland-Musik kommt von den „Lausitzern“. Außerdem treten Feuerspucker und Samba-Tänzer auf. Den Höhepunkt bildet das Feuerwerk, das gegen 21.30 Uhr vom Dach des Best Western Hotels gezündet wird. (SZ)