SZ + Großenhain
Merken

Mit Judo hat das noch nicht viel zu tun

Die UHU's des Judosportclubs Großenhain e.V. trainieren das erste Mal nach den Corona-Vorschriften - und sind dabei nicht glücklich.

Von Thomas Riemer
 2 Min.
Teilen
Folgen
Walking statt Judo: Die Großenhainer UHU's starteten am Freitag vorsichtig ins Training.
Walking statt Judo: Die Großenhainer UHU's starteten am Freitag vorsichtig ins Training. © Foto: privat

Großenhain. Aufatmen in diesen Tagen bei vielen Sportvereinen. Zaghaft dürfen sie wieder den Trainingsbetrieb aufnehmen. Natürlich mit vielen Auflagen entsprechend den Covid-19-Bestimmungen. Sport mit Körperkontakt ist ebenso untersagt wie das Training in Sporthallen. Das gilt auch für den Judosportclub Großenhain. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Großenhain