merken

Radebeul

Mit kühnem Sprung ins neue Zuhause

Seit Freitag hat das Wildgehege Moritzburg wieder einen Hirsch vom Weißen Rotwild. Einen Namen hat er auch schon.

Achtung, ich komme! Kraftvoll nahm der gut einjährige neue Bewohner des Wildgeheges am Freitagmittag von seiner Anlage Besitz.
Achtung, ich komme! Kraftvoll nahm der gut einjährige neue Bewohner des Wildgeheges am Freitagmittag von seiner Anlage Besitz. © Wildgehege Moritzburg

Moritzburg. Was für ein kraftvoller Start. Mit einem riesigen Satz gab der sehnsüchtig erwartete Neuzugang am Freitagmittag seinen Einstand im Wildgehege Moritzburg. Nachdem der junge Hirsch so den Transportanhänger verlassen hatte, begann er sofort mit dem Erkunden seines neuen Zuhauses. Am Morgen war Züchter Thomas Golz mit dem gut einjährigen Hirsch vom Weißen Rotwild in der Uckermark gestartet. Die Fahrt nach Moritzburg verlief problemlos.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden