merken
PLUS Döbeln

Nur ein Bewerber für mittelsächsisches Medizinstipendium

Bis zum 10. September sind Bewerbungen möglich. Start des Stipendiums ist das kommende Wintersemester 2020/21.

Drei Medizin-Studenten können von dem Stipendium des Landkreises Mittelsachsen profitieren.
Drei Medizin-Studenten können von dem Stipendium des Landkreises Mittelsachsen profitieren. © dpa

Mittelsachsen. Bis zu 400 Euro können angehende Mediziner für ihr Studium erhalten, wenn sie während der Ausbildung alle Praxisphasen sowie ihre Facharztausbildung wenn möglich in medizinischen Einrichtungen im Landkreis absolvieren. So sieht es das Stipendium vor, das der Kreis aufgelegt hat. Start ist im Wintersemester 2020/21. Drei Plätze werden vergeben. 

Bis zum 10. September können sich Interessierte bewerben. Bisher hat dies allerdings nur eine Person getan. „Wir haben eine schriftliche Bewerbung“, informierte Kreissprecher André Kaiser. Zudem gebe es zahlreiche Anfragen zum Programm, ergänzte Kaiser.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Am 15. Juli hatten die Kreisräte mehrheitlich ihre Zustimmung zu dem Stipendium erteilt. Hintergrund ist die Sicherung der medizinischen Versorgung im Landkreis. Durch das Stipendium sollen die angehenden Ärzte die Region kennen und lieben lernen, und sich somit für eine Zukunft in Mittelsachsen entscheiden. (DA/mf)

Weitere Nachrichten aus der Region Döbeln und aus Mittelsachsen finden Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln