SZ + Bautzen
Merken

Millionen-Investition in Großpostwitz

Auch in Corona-Zeiten kommen aus der Wirtschaft gute Nachrichten. Für eine sorgt der Fahrzeugausrüster Miunske.

Von Tilo Berger
 4 Min.
Teilen
Folgen
Gute Nachricht vom Fahrzeugausrüster Miunske in Großpostwitz: Dank einer neuen Fertigungslinie für Leiterplatten kann das Unternehmen jetzt schneller auf Kundenwünsche reagieren.
Gute Nachricht vom Fahrzeugausrüster Miunske in Großpostwitz: Dank einer neuen Fertigungslinie für Leiterplatten kann das Unternehmen jetzt schneller auf Kundenwünsche reagieren. © PR/Firma Miunske

Großpostwitz. Die Stimmung in der Wirtschaft tendiert zum Nullpunkt, Zehntausende Beschäftigte arbeiten verkürzt, in einigen Branchen droht eine Pleitewelle, Unternehmer beklagen fehlende Aufträge. Und doch gibt es auch in diesen Zeiten gute Nachrichten. Eine kommt jetzt von der Miunske GmbH in Großpostwitz. Der Fahrzeugausrüster investiert 1,4 Millionen Euro in eine neue Fertigungslinie für Leiterplatten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Bautzen