merken

Niesky

Moderne Holzbauten im Wachsmann-Haus

Insgesamt 75 Häuser können am Denkmalstag im September im Landkreis Görlitz besichtigt werden. 

Das Konrad-Wachsmann-Haus an der Nieskyer Goethestraße © Jens Trenkler

Zum Denkmaltag am 11. September wird es in Niesky richtig spannend: Denn neben dem Konrad-Wachsmann-Haus öffnet auch die Katholische Pfarrkirche St. Josef von 11 bis 16 Uhr ihre Pforten. Die Holzkirche auf der Rosenstraße wurde 1935 durch die Firma Christoph & Unmack errichtet und steht heute unter Denkmalschutz. Außerdem werden die Eigentümer der 1892 errichteten Roten Villa (Villa Geller) Am Markt 1 zwischen 12 und 17 Uhr über die Sanierung des Gebäudes informieren.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden