merken

Sachsen

Lkw-Fahrer gesteht Tötung von Tramperin Sophia

Sie wollte von Leipzig nach Nürnberg trampen, doch da kam die 28-jährige Studentin nicht an. Der Angeklagte legt seine Sicht dar, was auf der Fahrt passierte.

Der des Mordes an Sophia Angeklagte mit seinem Anwalt im Gericht.
Der des Mordes an Sophia Angeklagte mit seinem Anwalt im Gericht. © Daniel Karmann/dpa

Bayreuth. Warum musste die Studentin Sophia Lösche sterben? Dieser Frage geht das Landgericht Bayreuth nach. Vor Gericht steht ein Lastwagenfahrer. Er soll die 28-jährige Frau ermordet haben. Zwölf Verhandlungstage mit 17 Zeugen und drei Sachverständigen sind angesetzt, um herauszufinden, was geschehen ist.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden