merken
PLUS Freital

Motorradfahrer schwer verunglückt

Ein Biker verliert auf der A4 kurz nach Wilsdruff die Kontrolle über seine Maschine und stürzt. Das Auto hinter ihm kann nicht mehr bremsen.

Aus noch ungeklärter Ursache verlor der Motorradfahrer die Kontrolle über seine Maschine.
Aus noch ungeklärter Ursache verlor der Motorradfahrer die Kontrolle über seine Maschine. © Tino Plunert

Auf der Autobahn 4 kurz nach Wilsdruff kam es am Montagabend gegen 20.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. 

Der 24-jährige Biker einer Kawasaki Vulcan war in Richtung Dresden unterwegs. Aus bisher noch ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über seine Maschine und schaukelte auf. Er wurde vom Motorrad links in den Grünstreifen geschleudert. Der dahinter fahrende Peugeot 205 konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den Mann.

StadtApotheken Dresden
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Weiterführende Artikel

59-Jähriger stirbt im Milchlaster auf A4

59-Jähriger stirbt im Milchlaster auf A4

Drei Lkw krachten am Dreieck Nossen ineinander. Der Fahrer des letzten Gefährts überlebte nicht. Die Autobahn war für sechs Stunden gesperrt.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Notarzt an die Unfallstelle. Der Biker wurde in ein künstliches Koma versetzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der 22-jährige Fahrer des Peugeot wurde ebenfalls vom Rettungsdienst untersucht.

Die Autobahn musste gesperrt werden. Der Unfalldienst der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Es entstand laut Polizei ein Sachschaden von rund 9.000 Euro. (Tino Plunert)

Mehr zum Thema Freital