SZ + Döbeln
Merken

Mundschutz auch für Harthas Grundschüler

Eltern hatten sich beschwert, dass es nur auf Wunsch eine Maske für die Kinder gibt. Doch der Schulleiter der Pestalozzi-Schule widerspricht dem - und hat vorgesorgt.

Von Erik-Holm Langhof
 2 Min.
Teilen
Folgen
Wichtig: Mundschutzmasken für Kinder in den Schulen.
Wichtig: Mundschutzmasken für Kinder in den Schulen. © dpa-Symbolbild

Hartha. Ab 6. Mai dürfen in Sachsen auch die 4. Klassen wieder zurück hinter die Schulbank. Die sächsische Staatsregierung hat dies in Absprache mit dem Bund bestimmt. Für die langsame Öffnung der Schulen gibt es vom Kultusministerium eine eindeutige Hygienerichtlinie, an die sich die Schulleiter halten müssen. Diese soll dazu dienen, dass sich das Coronavirus nicht innerhalb des Schulgebäudes weiter verbreitet. Auch in der Harthaer Pestalozzi-Grundschule ist an diese Richtlinie gebunden, wie Schulleiter Wilfried Trumpold erklärt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Döbeln