SZ + Pirna
Merken

Mundschutz zum "Selberpflücken"

Die Kirchgemeinde Graupa-Liebethal verschenkt jetzt Mund-Nasen-Bedeckungen. Eine Spende ist gern gesehen. Das Angebot kommt gut an.

Von Mareike Huisinga
 2 Min.
Teilen
Folgen
Mehrere Mund-Nasen-Masken werden von Reinhard Wehle und Sabine Kunert von der Kirchgemeinde Graupa-Liebethal an einem Ast befestigt. Diese können gegen eine Spende mitgenommen werden.
Mehrere Mund-Nasen-Masken werden von Reinhard Wehle und Sabine Kunert von der Kirchgemeinde Graupa-Liebethal an einem Ast befestigt. Diese können gegen eine Spende mitgenommen werden. © Daniel Schäfer

Heiß begehrt sind derzeit Mundschutze. Das musste auch schon der Dresdner Oberbürgermeister Dirk Hilbert erfahren, der zahlreiche Exemplare kostenlos ausgeben ließ, aber den Ansturm seiner Bürger darauf völlig unterschätzt hatte. Es bildeten sich langen Schlangen um das Dresdner Rathaus, Sicherheitsabstände wurden dabei nicht eingehalten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna