merken

Musik fernab vom Mainstream

Jule Malischke trat schon bei Uriah Heep im Vorprogramm auf. Jetzt steht sie mit Richard Fuhrmann auf der Bühne.

Die Gitarristin Jule Malischke ist am Sonnabend Gast im dritten Konzert der Reihe „Richard Fuhrmann and friends“, die seit Oktober ins Apollo einlädt. © Pawel Sosnowski

Zwei erfolgreiche Konzerte in der Reihe „Richard Fuhrmann and friends“ liegen schon hinter ihm, nun folgt das dritte. Nachdem der 1996 in Görlitz geborene Gitarrist im Oktober zusammen mit einer Sängerin und einem Crossover-Musiker auftrat, lädt Richard Fuhrmann nun die junge Gitarristin und Singersongwriterin Jule Malischke zu einem gemeinsamen Konzert ins Apollo ein. Er kennt die 32-Jährige von der Dresdner Musikhochschule Carl Maria von Weber, wo er Musik studiert und sie ihr Gitarrenspiel in einer Meisterklasse perfektioniert.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden