merken

Radebeul

Nach 25 Jahren: Der Vize hört auf

Nach 29 Jahren im Gemeinderat zieht sich Detlef Arnold aus der Kommunalpolitik zurück. Ein neuer Vize-Bürgermeister muss gewählt werden.

Detlef Arnold verabschiedet sich nach 29 Jahren in den politischen Ruhestand. Der Feuerwehr und dem Lionsclub bleibt er als aktives Mitglied erhalten. Und auch seine Firma wird er weiterhin leiten. © Arvid Müller

Weinböhla. Streit gibt es nicht, selbst hitzige Diskussionen finden nicht statt. Eine Eigenart des Weinböhlaer Gemeinderats ist die Harmonie und Einigkeit, die scheinbar unter den Räten herrschen. „Öffentlicher Zank und Streit bringt uns nicht weiter“, sagt Detlef Arnold dazu. Einer, der es wissen muss. Schließlich war er 29 Jahre Mitglied in dem Gremium. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden