merken

Dresden

Nach 40 Jahren zurück auf die Fechtbahn

Wie der frühere Dresdner Hochschulrektor Rolf Pfrengle zum alten Haudegen wird – und was sein Trainer sich erwartet. 

Schon wenige
Wochen nach seinem Comeback als Fechter macht
Rolf Pfrengle auf der Bahn wieder eine gute Figur.
Schon wenige Wochen nach seinem Comeback als Fechter macht Rolf Pfrengle auf der Bahn wieder eine gute Figur. © Sven Ellger

Nach dem Ruhestand erst mal auf den Golfplatz. So läuft das doch häufig. Für Rolf Pfrengle aber brachte der grüne Rasen nicht die erhoffte Erfüllung. Schon nach einigen Wochen stellte er den Schläger in die Ecke. „Die Technik ist super, aber das war mir einfach zu zeitaufwendig“, sagt der 70-Jährige. Klar war für ihn aber, dass er nach seinem Ausscheiden als Rektor der Fachhochschule Dresden nicht faul auf dem Sofa enden wollte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden