SZ +
Merken

Nachrichten

Geburtenrate in Sebnitz bleibt konstant Sebnitz Im ersten Quartal dieses Jahres sind im Sebnitzer Krankenhaus 74 Kinder zur Welt gekommen. Im Vergleich zu den Vorjahren ist die Geburtenrate damit konstant geblieben, teilt die Sebnitzer Stadtverwaltung mit.

Teilen
Folgen

Geburtenrate in Sebnitz bleibt konstant

Sebnitz

Im ersten Quartal dieses Jahres sind im Sebnitzer Krankenhaus 74 Kinder zur Welt gekommen. Im Vergleich zu den Vorjahren ist die Geburtenrate damit konstant geblieben, teilt die Sebnitzer Stadtverwaltung mit. Im ersten Quartal 2008 wurden 70Kinder, im gleichen Zeitraum ein Jahr zuvor 73 Kinder geboren. 2008 registrierte Sebnitz insgesamt 284 Geburten. (SZ/mö)

Fernsehen wiederholt Beitrag über Robert Sputh

Sebnitz

Der MDR wiederholt am 21. Mai, 17 Uhr, den Beitrag „Die Bierdeckel des Herrn Sputh“ aus der Reihe „Patente und Talente“. Das teilt Götz Goebel vom Südwestrundfunk mit. Goebel hatte 2007 die Geschichte des Fabrikanten Robert Sputh erforscht und in Sebnitz und Mittelndorf einen Beitrag über den Bierdeckelerfinder gedreht. (SZ/mö)

Kirchgemeinde und Diakonie sammeln Spenden

Sebnitz

Die evangelische Kirchgemeinde Sebnitz beteiligt sich noch bis zum 24. Mai an der Haus- und Straßensammlung der Diakonie. Die dabei eingenommenen Spenden sollen helfen, die Telefonseelsorge der Diakonie zu finanzieren. (SZ/mö)