merken
PLUS

Nachrichten

München. Die Lage an den Zapfsäulen ist ruhig, die Preise bewegen sich laut ADAC nahe den Tiefstpreisen in diesem Jahr, die bislang für November ermittelt wurden. An den Tankstellen zahlen die Autofahrer im bundesweiten Schnitt für einen Liter Diesel 1,415 Euro und damit 0,3 Cent mehr.

Diesel etwas teurer, Benzin etwas günstiger

München. Die Lage an den Zapfsäulen ist ruhig, die Preise bewegen sich laut ADAC nahe den Tiefstpreisen in diesem Jahr, die bislang für November ermittelt wurden. An den Tankstellen zahlen die Autofahrer im bundesweiten Schnitt für einen Liter Diesel 1,415 Euro und damit 0,3 Cent mehr. Super E10 ist dagegen mit 1,517 Euro pro Liter um 0,2 Cent günstiger als vergangene Woche. Im November kostete ein Liter Super E10 im Schnitt 1,505 Euro. Der durchschnittliche Dieselpreis betrug 1,402 Euro. (dpa)

Bäcker sammeln Unterschriften gegen EEG

Hamburg. Mit einer Unterschriftensammlung wollen Bäcker ihrem Ärger über die steigende Ökostrom-Umlage Ausdruck verleihen. Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks erklärte, er bekenne sich zwar zur Energiewende, die Kosten-Umlage sei aber „ungerecht und unsolidarisch“. Parallel zur Unterschriftenaktion reichte der Verband eine Petition zur Abschaffung der Umlage im Bundestag ein. Im Jahr 2012 habe das Bäckerhandwerk für die EEG-Umlage insgesamt knapp 110 Millionen Euro erwirtschaften müssen, in diesem Jahr seien es 156 Millionen Euro. (dpa)

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.