merken

Feuilleton

Nächster Halt: Osten

Nicht ohne meinen Stern-Recorder: Zum Tag des offenen Denkmals öffnet der Bahnhof in Neukirch die Tore zur Vergangenheit.

Marika Barber hat im Bahnhof Neukirch/Lausitz (West) ein nostalgisches DDR-Museum eingerichtet. Am Tag des offenen Denkmals lädt sie zur Zeitreise.
Marika Barber hat im Bahnhof Neukirch/Lausitz (West) ein nostalgisches DDR-Museum eingerichtet. Am Tag des offenen Denkmals lädt sie zur Zeitreise. © Steffen Unger

Weit geöffnet ist die große Tür des Kopfgebäudes am Neukircher West-Bahnhof an diesem grauen Morgen. Durch die Gänge pfeift beharrlich der Wind. Drinnen ist es noch kühler als draußen, die große Eingangshalle liegt im Halbdunkel. Was sich darin abzeichnet, sind nicht etwa Reisende in Erwartung des herannahenden Zuges, sondern ungezählte Möbelstücke. Schwere Holztische voller Bücher, alte Buffetschränke, Polstermöbel mit längst aus der Mode gekommenem Muster.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden