merken

Niesky

Natur für unsere Nachfahren erhalten

Im Biosphärenreservat engagiert sich Felix Höhne aktiv als Junior-Ranger auf der Naturschutzstation Friedersdorf.

Felix Höhne (15) aus Lohsa liebt die Natur. In der AG Junior-Ranger in der Naturschutzstation Friedersdorf engagiert er sich von Anfang an. Vielfältig bringt er sich ein. © Andreas Kirschke

Eine Seeschwalbe kann im Jahr bis zu 21 000 Kilometer fliegen. „Sie schafft es vom Nordpol bis zum Südpol. Sie fliegt durchweg. Sie schläft sogar im Fliegen. Sie zehrt immer wieder von ihren Nahrungsreserven“, berichtet Felix Höhne, ein bisschen staunend. Der 15-jährige Schüler aus der Klasse 9 A der Oberschule Lohsa liest gern etwas über Vögel in Sachbüchern. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden