merken
PLUS Großenhain

Wohlfühlatmosphäre bei 36 Grad

Im Großenhainer Naturerlebnisbad genossen die Besucher am Freitag noch einmal einen richtig heißen Sommersonnentag.

Johanna mittendrin im sonnigen Sommer-Bade-Spaß: Im Großenhainer Naturerlebnisbad herrschte am Freitag Wohlfühlatmosphäre bei kuschligen 36 Grad.
Johanna mittendrin im sonnigen Sommer-Bade-Spaß: Im Großenhainer Naturerlebnisbad herrschte am Freitag Wohlfühlatmosphäre bei kuschligen 36 Grad. © Foto: Kristin Richter

Großenhain. Weshalb nach Mallorca fliegen, wenn das heimische Thermometer doch gerade noch einmal so richtig nach oben durchstartet: Bei tropischen 36 Grad strömten am Freitag wieder zahlreiche Erfrischungshungrige in das Großenhainer Naturerlebnisbad. Gleich nun, ob groß oder klein, alt oder jung. Gebadet wurde nach Herzenslust, so, wie in den vergangenen Ferienwochen auch schon. Bis zum Mittag tummelten sich bereits 280 Gäste auf dem Areal, welches aufgrund der coronabedingten Hygienevorschriften momentan nur 515 Besucher beherbergen darf. 

Eine Zahl, die angesichts der besten Badebedingungen nicht immer glücklich machen dürfte. An welcher aber zurzeit aufgrund der sächsischen Bestimmungen nun mal nicht zu rütteln ist. "Wir können uns wirklich nicht beklagen", sagt Martin Lehmann. Wie der Bademeister betont, müsse man einfach das Beste aus der Situation machen und darum bemühe sich das Personal rund um die Uhr. 

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Angesichts der jauchzenden Kinder, entspannt im Schatten lesenden Mütter, durch das Planschbecken tobenden Kleinsten, gemächlich ihre Bahnen ziehenden Senioren und zufrieden im Imbiss sitzenden Familien scheint der Plan auch tatsächlich aufzugehen. "Unsere Vermieterin hat uns auf das Bad in Großenhain aufmerksam gemacht! Und wir haben es nicht bereut, ihrem Rat gefolgt zu sein. Es ist wirklich ganz toll hier", befindet Alexander Ranschwitz.

Der dreifache Vater ist mit seinen Lieben aus Niedersachsen angereist und habe sich aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr lieber für einen Urlaub in Deutschland entschieden. In einer hübschen Pension nahe Meißen habe man kurzfristig noch einen schönen Unterschlupf gefunden und genieße nach zahlreichen Ausflügen nun einen erholsamen Tag im Großenhainer Bad. Die Anlage mit ihren verschiedenen Plätzen gefalle der nach eigenem Bekunden sonst schon sehr weit gereisten Familie sehr gut. 

An der Qualität des Wassers - momentan angenehme 26 Grad warm - sei wirklich nichts auszusetzen und vor allem die Freundlichkeit der Beschäftigten einladend zum Wiederkommen. "Da können die Großenhainer froh sein, so ein tolles Bad inmitten ihrer Stadt zu haben", befindet der 37-Jährige und läuft gemeinsam mit seinem Sohn in Richtung Wasser. Geradewegs dorthin, wo all die anderen schon lachend zelebrieren, was in Erinnerung bleiben wird, als das, was es an diesem 21. August ist: Ein Sommertag wie aus dem Bilderbuch. 

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain