SZ + Döbeln
Merken

Naturnahe Bestattung immer beliebter

Seit zwei Jahren bietet der Friedhof in Hartha die etwas andere Beisetzungsform für Angehörige an. Günstiger ist sie nicht, aber weniger aufwendig.

Von Erik-Holm Langhof
 3 Min.
Teilen
Folgen
Sebastian Markert ist Friedhofsmeister in Hartha. Er kümmert sich unter anderem um die Pflege des Bereiches für naturnahe Baumbestattungen, die immer beliebter werden.
Sebastian Markert ist Friedhofsmeister in Hartha. Er kümmert sich unter anderem um die Pflege des Bereiches für naturnahe Baumbestattungen, die immer beliebter werden. © Dietmar Thomas

Hartha. Zweieinhalb Hektar groß ist der Harthaer Friedhof aktuell – und derzeit wird er wieder ein Stück größer. Denn ein neues Angebot bietet Hinterbliebenen eine neue Form der Bestattungen, die immer besser angenommen wird, wie Friedhofsmeister Sebastian Markert erklärt. Die sogenannte naturnahe Baumbestattung.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Döbeln