merken
PLUS

Görlitz

Neiße-Bad zieht Großputz vor

Normalerweise werden die Becken in den Sommerferien abgelassen für die Großreinigung. Wegen Corona ist alles anders.

Das Neiße-Bad hat jetzt wegen des Corona-Virus erst mal Zwangspause. Die nutzt das Personal.
Das Neiße-Bad hat jetzt wegen des Corona-Virus erst mal Zwangspause. Die nutzt das Personal. © André Schulze

Wegen des Coronavirus ist das Neiße-Bad in Görlitz derzeit geschlossen. Bereits Ende voriger Woche hatte die Einrichtung alle Wettkämpfe und Veranstaltungen abgesagt, seit Montag nun ist das Neiß-Bad zu, zunächst bis zum 19. April. 

Je nachdem, wie der weitere Verlauf der Corona-Krise ist, könnte es aber sein, dass das Neiße-Bad keine Sommerpause machen muss: Denn die Einrichtung nutzt die Schließzeit jetzt für die Großreinigung. 

Anzeige
Lust auf neue Kunden?

Wie Sie mit der sz-Auktion gleich doppelt gewinnen und was Sie dafür tun müssen.

Auf seiner Facebook-Seite postet das Bad Fotos von leeren Schwimmbecken. "Wir wollen das Beste aus der Situation machen und haben uns entschieden unsere jährliche Revision vorzuziehen", heißt es dazu. "Somit bleibt, wenn es die äußeren Umstände zulassen, das Neiße-Bad in den kompletten Sommerferien geöffnet." (SZ/sdn)