SZ +
Merken

Neptun und seine Badenixen feiern

Reichenbach. Sein bereits fünftes Brunnenfest feiert der Carnevalsclub.

Teilen
Folgen

Von Constanze Prause

Am 18. Juni klettert Neptun wieder aus einem der beiden Reichenbacher Marktbrunnen. Dann steigt unter der Organisation des Reichenbacher Carnevalclubs (RCC) das mittlerweile fünfte Brunnenfest am 17. und 18. Juni. „Wir haben während des Sommers schon immer etwas auf die Beine gestellt“, sagt dessen Gründer, Gerd Rainer Roder. „Der Marktplatz mit seinen beiden historischen Brunnen bietet sich für das Fest wegen seiner zentralen Lage besonders gut an“, meint Gerd Rainer Roder. Hintergrund für die Veranstaltung ist, dass der RCC nicht nur in der fünften Jahreszeit präsent sein möchte.Und so wollen die mehr als 50 Mitglieder ihren Gästen einiges bieten. Am Freitag ist Disco – vor allem für die Jugend – angesagt. Tags darauf können die Besucher Live-Musik mit den „Brunnenfröschen“ erleben. Außerdem wollen Mitglieder des RCC in andere Rollen schlüpfen. Neben dem Auftritt von Neptun und seinen Badenixen wird ein satirisches Programm gezeigt. Das entstand, wie jedes Jahr, in Eigenregie des Vereins. Die Funkengarde lässt die Röckchen fliegen. Für das leibliche Wohl sorgen Bratwurststand und Bierpavillon.

Im Zusammenhang auf das Brunnenfest weist Gerd Rainer Roder auf ein bevorstehendes rundes Jubiläum hin. Der Verein startet in diesem Jahr in die 30. Saison. Zur Schlüsselübergabe am Tag der Närrinnen und Narren – dem 11. November – sei einiges in Planung.