merken
PLUS Großenhain

Netto begrüßt 85 Azubis

In der Thiendorfer Niederlassung wurden sie begrüßt. Bei guten Leistungen winkt eine Übernahmegarantie.

Eine Ausbildung bei Netto hat jetzt für 85 Nachwuchskräfte im Einzugsbereich der Niederlassung in Thiendorf begonnen.
Eine Ausbildung bei Netto hat jetzt für 85 Nachwuchskräfte im Einzugsbereich der Niederlassung in Thiendorf begonnen. © Netto

Großenhain/Thiendorf. Zu Monatsbeginn sind 85 Nachwuchskräfte im Einzugsgebiet der Netto-Niederlassung Thiendorf in ihre Ausbildung gestartet. Aufgrund der aktuellen Situation gab es für die jungen Leute diesmal aber keine traditionelle Informationsveranstaltung, sondern eine individuelle Begrüßung und ein Azubi-Starter-Paket rund um den Ausbildungsstart bei Netto.

„Wir freuen uns, mit unseren neuen Nachwuchskräften die Zukunft unseres Unternehmens gemeinsam zu gestalten. Für einen gelungenen Ausbildungsbeginn erhalten unsere Nachwuchskräfte unser Ausbildungs-Starter-Paket. Hier finden unsere Youngsters Alles, was sie in der Ausbildung erwartet“, so Christina Stylianou, Leiterin der Netto-Unternehmenskommunikation.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Mit dem ersten Tag ihrer Ausbildung erwarten die Netto-Nachwuchskräfte abwechslungsreiche Aufgaben – stets mit der Möglichkeit, sich während der Ausbildung vielfältig und individuell weiterzuentwickeln. Engagement wird dabei belohnt: Motivierten Azubis mit sehr guten praktischen und theoretischen Leistungen winkt eine Übernahmegarantie in ein unbefristetes Anstellungsverhältnis.

 Führungspositionen im Unternehmen besetzt Netto bevorzugt mit Talenten aus den eigenen Reihen und ermöglicht damit spannende Karriere-Chancen. Das Spektrum ist groß: vom Kaufmann im Einzelhandel, über den Informatikkaufmann, den Kaufmann für Büromanagement, bis hin zur Fachkraft für Lagerlogistik. 

Absolviert wird die Ausbildung je nach Spezialisierung bundesweit in einer der über 4.270 Netto-Filialen, in der Zentrale im bayerischen Maxhütte-Haidhof bei Regensburg oder in einer der weiteren 19 regionalen Niederlassungen. Mit zwei Abiturientenprogrammen und fünf Bachelor-Studiengängen bietet Netto seinen Jungtalenten außerdem die Möglichkeit, einen stärker akademisch geprägten Weg bei ihrer Ausbildung zu gehen.

Auch für nächstes Jahr verspricht das Unternehmen wieder eine Ausbildungsoffensive. Bewerbungen nimmt das Handelsunternehmen ab sofort entgegen. Auch für das Ausbildungsjahr 2020 bietet Netto noch freie Ausbildungsplätze und freut sich auf die Bewerbung von engagierten Berufseinsteigern. (tr)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain