merken
PLUS Meißen

Neue Baustellen im Kreis

Der Freistaat hat für 24,4 Millionen Euro neue Projekte bewilligt. Davon profitiert das Meißner Land.

Frischen Asphalt soll in diesem Jahr unter anderem die S 85 bei Lommatzsch erhalten. Das Projekt ist eines von vier neu bewilligten Vorhaben in der Region.
Frischen Asphalt soll in diesem Jahr unter anderem die S 85 bei Lommatzsch erhalten. Das Projekt ist eines von vier neu bewilligten Vorhaben in der Region. © Norbert Millauer

Landkreis/Region. Sachsens Wirtschafts- und Verkehrsministerium hat jetzt eine Liste mit Straßen-, Radweg- und Brückenbauprojekten veröffentlicht, welche in diesem Jahr in Angriff genommen werden sollen. Zu den neu bewilligten Vorhaben, für welche sachsenweit 24,4 Millionen Euro fließen könnten, zählen auch mehrere Maßnahmen im Landkreis Meißen.

So soll die Staatsstraße 85 südlich von Lommatzsch im Bereich der Ortsdurchfahrt Mertitz ausgebaut werden. In Lommatzsch wird eine Brücke über den Ketzerbach im Ortsteil Piskowitz saniert. Insgesamt knapp eine Viertelmillion Euro fließen in den Ausbau der Jahnatal-Radroute mit den Abschnitten zwischen Simselwitz und Mochau sowie Mochau und Tölzig. In Großenhain ist ein Ersatzneubau für die Radwegbrücke über den Röderneugraben geplant.

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Die Baubranche muss aufgrund der Corona-Pandemie wegbrechende Aufträge hinnehmen. Darauf möchte das Land reagieren. Verkehrsminister Martin Dulig (SPD): „Der Freistaat Sachsen unterstützt auch in diesem Jahr die Kommunen mit Mitteln aus dem kommunalen Straßen- und Brückenbau, um Bauaufträge auslösen zu können.“

Dem Land sei nicht nur daran gelegen, dass die Verkehrswege in Sachsen in einem guten Zustand bleiben, neue Radwege gebaut und Eisenbahnkreuzungen entschärft werden. Die Staatsregierung wolle auch, dass sich die Bauwirtschaft auf öffentliche Aufträge verlassen kann.

Das diesjährige Budget für Maßnahmen im kommunalen Straßen- und Brückenbau beläuft sich nach Angaben des Wirtschaftsministeriums auf rund 266 Millionen Euro, worin in den vergangenen Jahren begonnene Vorhaben enthalten sind. (SZ/pa)

Mehr aktuelle Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen