merken
PLUS Döbeln

Neue Brücke in Töpeln ist bald befahrbar

Ende des Monats soll der Zschopauübergang eröffnet werden. Eine Ampelregelung gibt es aber noch länger.

In dieser Woche ist die Fahrbahn der B 175 an der neuen Brücke abgefräst worden, um den Anschluss für den neuen Straßenbelag zu schaffen. Der wird in der kommenden Woche aufgezogen.
In dieser Woche ist die Fahrbahn der B 175 an der neuen Brücke abgefräst worden, um den Anschluss für den neuen Straßenbelag zu schaffen. Der wird in der kommenden Woche aufgezogen. © Dietmar Thomas

Döbeln. Die Arbeiten an der Brücke über die Zschopau bei Töpeln gehen sichtbar dem Ende entgegen. In dieser Woche hat die Baufirma den Belag der Straße befräsen lassen, um einen Anschluss für die neue Fahrbahn zu schaffen. In der kommenden Woche wird der neue Belag auf einer Länge von etwa 250 Metern aufgezogen, so Isabel Pfeiffer, Sprecherin des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (Lasuv).

Das Landesamt will bei der Gelegenheit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Im Zuge der Asphaltarbeiten wird auch die Fahrbahn an der nahen Brücke über den Mühlgraben in Pischwitz mit instandgesetzt. Dazu wird auf vier Metern Länge vor und hinter der Brücke die Asphaltdeckschicht abgefräst und samt der Fahrbahnübergänge erneuert, so die Sprecherin. Die Arbeiten sollen parallel zu den Straßenbauarbeiten an der Zschopaubrücke erfolgen. An der Mühlgrabenbrücke hatte sich die Fahrbahn der B 175 gesenkt. Deshalb ist die Geschwindigkeit an dieser Stelle auf 50 Stundenkilometer reduziert worden.

PPS Medical Fitness
Das Gesundheitszentrum für die ganze Familie
Das Gesundheitszentrum für die ganze Familie

Sie wollen mehr Fitness und Gesundheit in Ihr Leben bringen? Lernen Sie die vielen Gesundheitskurse und Angebote kennen und lassen Sie sich von den umfangreichen Angeboten von PPS Medical Fitness begeistern!

Die Freigabe der Zschopaubrücke ist in der letzten Augustwoche geplant, so Isabel Pfeiffer, ohne einen genauen Termin zu nennen. Beendet sind die Arbeiten damit aber noch nicht. Nötig sind noch der Rückbau der Behelfsbrücke und der Neubau eines Regenrückhaltebeckens. Deshalb wird es auch noch eine zeitlang Verkehrsbehinderungen an der Baustelle geben. Es ist eine halbseitige Sperrung der B 175 bis Ende September erforderlich, so die Sprecherin. Der Verkehr wird dann – wie bisher – wechselseitig per Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeleitet.

Mit den Arbeiten an der Zschopaubrücke war im Frühjahr vergangenen Jahres begonnen worden. Die alte wurde weggerissen und an gleicher Stelle die neue errichtet. Ursprünglich war die Fertigstellung schon Ende des zweiten Quartals geplant, aber es sind etwa acht Wochen Zeitverzug aufgelaufen. Grund dafür waren witterungsbedingte Einschränkungen zu Beginn des Jahres. Außerdem hatten bei den Vorbereitungen für den Überbau der Brücke Lieferanten benötiges Material nicht rechtzeitig bereitstellen können.

Mehr zum Thema Döbeln