merken

Radebeul

Neue Brücken für die Lockwitz eingeflogen

Damit Wanderer sicher über den Bach kommen, gibt es drei neue Brücken. Noch ist Vorsicht angebracht beim Betreten.

Die erste von drei neuen Brücken wird an ihren Platz gehievt. Die Wanderer im Spitzgrund kommen nun sicherer über den Lockwitzbach.
Die erste von drei neuen Brücken wird an ihren Platz gehievt. Die Wanderer im Spitzgrund kommen nun sicherer über den Lockwitzbach. © Anne Hübschmann

Coswig. Es ist Zentimeterarbeit, die der Kranführer leistet. Die Knöpfe für die Steuerung hat er an einem Gurt um die Hüfte geschnallt und sorgt so dafür, dass die Holzbrücke vom Lkw nach unten zur Lockwitz schwebt. Etwa eine Tonne wiegt sie, ist sechs Meter lang und etwas breiter als einen Meter.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden