merken
PLUS Pirna

Neue Fahrradständer am Pirnaer Markt

Die Stadt erweitert das Angebot, weil vor allem Restaurant-Besucher zunehmend mit dem Fahrrad ins Zentrum kommen.

Neue Fahrradständer auf dem Pirnaer Untermarkt: Zusätzlich Platz für zehn Räder.
Neue Fahrradständer auf dem Pirnaer Untermarkt: Zusätzlich Platz für zehn Räder. © Stadt Pirna

Pirna baut das Angebot an Fahrradständern in der Altstadt weiter aus. Gerade sind zehn neue Abstellmöglichkeiten auf dem Untermarkt hinzugekommen. Das resultiert aus Gesprächen des Rathauses mit am Markt ansässigen Gastronomen und Händlern. Sie hatten festgestellt, dass vor allem Restaurantbesucher zunehmend mit dem Rad in die Innenstadt kommen. Zudem bemerkten sie, dass - vor allem an jenen Tagen, an denen die Außentische der Lokale gut besucht sind - Abstellmöglichkeiten für Räder fehlten.

Zwar gibt es laut Stadtverwaltung bereits etwa 50 Stellplätze auf dem Obermarkt, auch einige Restaurants haben ihrerseits Fahrradständer aufgestellt. Gleichwohl entschied sich das Rathaus, noch weitere Abstellmöglichkeiten beizusteuern. 

Anzeige
Wandern mit Kindern: Das muss mit
Wandern mit Kindern: Das muss mit

Bei Ausflügen mit Kindern stehen Erlebnis und Abenteuer im Vordergrund. Das sollte bei der Tourenplanung und beim Packen des Rucksacks bedacht werden.

Pirna hatte bereits Anfang dieses Jahres 14 neue Fahrradständer in der Innenstadt aufstellen lassen. Jede dieser Anlagen bietet Platz für vier Räder, insgesamt entstanden auf diese Weise 56 neue Abstellmöglichkeiten. Errichtet wurden die Ständer auf den Gehwegen beidseits der Breiten Straße, auf dem Gehweg an der Gartenstraße sowie im Thälmannpark. 

Mit den neuen Abstellmöglichkeiten will Pirna potenzielle Innenstadt-Besucher dazu animieren, statt mit dem Auto doch lieber mal mit dem Rad ins Zentrum zu fahren. 

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna