merken
PLUS

Döbeln

Neue Funkzentrale für die Feuerwehr

Im Gerätehaus wird das Dachgeschoss ausgebaut. Das erleichtert die Arbeit der Kameraden wesentlich.

Das Dachgeschoss des Waldheimer Feuerwehrgerätehauses wird ausgebaut.
Das Dachgeschoss des Waldheimer Feuerwehrgerätehauses wird ausgebaut. © Dietmar Thomas

Waldheim. Im Feuerwehrgerätehaus an der Gebersbacher Straße werden demnächst Bauarbeiter anrücken. Das Dachgeschoss wird ausgebaut.

Die Bauhauptleistungen dafür haben die Mitglieder des technischen Ausschusses an die Waldheimer Baufirma Roman Petters Bau GmbH vergeben. Insgesamt hatten sich fünf Firmen an der Ausschreibung beteiligt. Die Firma Petters reichte mit 38.255,17 Euro das günstigste Angebot ein und erhielt den Auftrag. Die Finanzierung aus Mitteln der Feuerwehrförderung.

Anzeige
spektakuläres Autokino bei Cars and Stars
spektakuläres Autokino bei Cars and Stars

Eines der größten Autokinos Deutschlands steht im Dresdner Ostragehege

Mit dem Ausbau des Dachgeschosses erhält das Feuerwehrgerätehaus nicht nur einen größeren und moderneren Schulungsraum. „Besonders wichtig ist für uns die Einrichtung einer Funkzentrale, die im Obergeschoss verwirklicht werden kann“, erklärt Gemeindewehrleiter Daniel Seifert. 

Damit könne die Wehr beispielsweise bei Unwetterereignissen besser agieren. „Wir können dort eine eigene Befehlsstelle einrichten und die Einsätze direkt koordinieren. Das ist derzeit nur eingeschränkt möglich“, erklärt Seifert. Dazu sei auch noch die Anschaffung zusätzlicher Technik geplant.

Der neue Schulungsraum soll insbesondere von den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr genutzt werden können. Deren Zahl ist in den zurückliegenden Jahren erfreulicherweise gestiegen. „Wir wollen den Kindern und Jugendlichen ordentliche Bedingungen bieten. Im alten Schulungsraum im Erdgeschoss ist das in letzter Zeit nur noch bedingt möglich“, so Daniel Seifert.

Zunächst wird aber am kommenden Wochenende erst einmal gefeiert. Am Sonnabend und Sonntag stehen die traditionellen Feuerwehrtage auf dem Programm, bei denen sich die Waldheimer Feuerwehr präsentiert.

Das Markttreiben mit Mal- und Bastelstraße, Spritzenhaus und Ballbude der Jugendfeuerwehr, einem Quiz und der Demonstration einer Wärmebildkamera im dunklen Raum beginnt am Sonnabend bereits um 11 Uhr. Um 13 Uhr ist die offizielle Eröffnung, der sich um 13.30 Uhr der Feuerwehrwettkampf anschließt. Danach beginnen Vorführungen der Jugendfeuerwehr und Feuerwehr Waldheim.

Ein Höhepunkt wird gegen 16 Uhr eine historische Löschübung anno 1900 sein. Um 19 Uhr beginnt das Abendprogramm mit Musik von aus der Konserve mit Boutique 76, einem Auftritt der Milkauer Schalmeien und einer Licht- und Musikshow. Am Sonntag klingt das Fest mit einem Frühschoppen und dem Markttreiben von 10 bis 13 Uhr aus.

Mehr zum Thema Döbeln