merken
PLUS

Neue Gasleitung erreicht Sachsen

Mit dem Einbau einer vorgefertigten Armaturengruppe bei Großthiemig wurden die Erneuerungsarbeiten auf dem 12,5 Kilometer langen brandenburgischen Abschnitt der Ontras-Gasleitung weitestgehend beendet....

Mit dem Einbau einer vorgefertigten Armaturengruppe bei Großthiemig wurden die Erneuerungsarbeiten auf dem 12,5 Kilometer langen brandenburgischen Abschnitt der Ontras-Gasleitung weitestgehend beendet. Jetzt kommt das Projekt nach Sachsen.

Genau fünf Minuten hat es gedauert, bis die neue Schiebergruppe vom Anhänger in die Baugrube eingehoben wurde, sodass sie für die Schweißarbeiten vorbereitet werden konnte. Die Landstraße 59 vom Abzweig Frauwalde bis Großthiemig musste dazu kurz die gesperrt werden. „Ontras erneuert seit März die Ferngasleitung 02 Lauchhammer – Weißig in Sachsen. Rund fünf Kilometer wurden erneuert. 7,4 Kilometer wurden im Rahmen von Einzelmaßnahmen bereits ausgetauscht“, so Sprecher Ralf Borschinsky. Um 6.45 Uhr war der Abschnitt gasfrei und konnte von Rohrleitungsbauern mittels Trennschleifer vom Rohrstrang abgetrennt und mittels Schwerlastkran aus der Baugrube gehoben werden. Die laut Typenschild von 1996 stammende Armaturengruppe wird bis auf den Hauptschieber fachgerecht zerlegt und verschrottet. „Der Hauptschieber der alten Anlage wird ausgebaut, instandgesetzt und bei Bedarf an anderer Stelle wieder eingebaut“, so Pressesprecher Borschinsky.

Anzeige
Kleine Helfer beim Hören
Kleine Helfer beim Hören

Die kaum sichtbaren Im-Ohr-Hörsysteme sind ein angenehmer Begleiter, die den Alltag erleichtern. Jetzt bei "der horchladen" kostenfrei testen.

Bevor die neue Anlage eingehoben werden konnte, entfernten Arbeiter die alten Fundamente. Am Ende wird man nicht mehr viel von der Armaturengruppe sehen. „Normalerweise liegen unsere neun Armaturenanlagen, zwei davon in Brandenburg, in einer Tiefe von gut einem Meter. Hier bei Großthiemig ist es aufgrund der Lage etwas tiefer. Sie liegt 1,50 Meter unter Bodenoberkante“, so Borschinsky. 17 Fachleute aus Rohrbau, Tiefbau, zerstörungsfreie Werkstoffprüfung und TÜV arbeiteten auf der Baustelle. Für die Bauabschnitte auf sächsischer Seite läuft noch das Planfeststellungsverfahren. Die Ontras verfügt über ein 7 200 Kilometer langes Leitungsnetz mit einem 500er Durchmesser und 25 bar Betriebsdruck. (misa)