merken
PLUS

Neue Gewerbeflächen in Weixdorf

Am Promigberg wird ein großes Areal in kleinere Flächen aufgeteilt. Nächstes Jahr werden sie angeboten.

© Thorsten Eckert

Weixdorf. Wie weiter mit der Wirtschaft in Weixdorf? Diese Frage brennt Gottfried Ecke, Ortsvorsteher von Weixdorf, unter den Nägeln. „Seit der Eingemeindung von Weixdorf hat sich im Gewerbegebiet Promigberg keine größere Firma mehr angesiedelt. Rund 20 Prozent sind aber derzeit noch frei“, sagt er.

Die Dresdner Stadtverwaltung bestätigt den Eindruck. „Im Gewerbegebiet Promigberg ist noch eine größere Fläche frei. Für sie gibt es aber keine Interessenten. Deshalb wird sie in mehrere kleine Flächen aufgeteilt“, sagt Uwe Körner vom Dresdner Amt für Wirtschaftsförderung. Nach seinen Angaben hätten vor allem kleinere Firmen wie beispielsweise Handwerksbetriebe ein Interesse, sich am Promigberg anzusiedeln. Die drei Hektar sind für sie aber zu groß. Sie wird jetzt aufgeteilt. Es entstehen Parzellen mit einer Größe von rund 2 000 Quadratmetern. So könnten sich sechs bis sieben neue Unternehmen ansiedeln. Im nächsten Jahr sollen die Flächen dann ausgeschrieben werden. Zur Erschließung wird eine knapp 200 Meter lange Straße entstehen. Sie hat zwei Fahrspuren und auf beiden Seiten Fußwege: Auf einer Seite sind Parkplätze angeordnet. Aktuell haben sich auf dem Gewerbegebiet Promigberg 15 Unternehmen angesiedelt. Das entspricht einer Auslastung von rund 83 Prozent. Insgesamt ist das Gewerbegebiet 23 Hektar groß.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Nach Angaben der Stadtverwaltung werden in Dresden derzeit vor allem Gewerbeflächen mit einer Größe von mehr als fünf Hektar gesucht. „In diesem Bereich haben wir nichts mehr im Angebot. Die geeigneten unbebauten Flächen im Stadtgebiet sind weitestgehend erschöpft. Sie sind aber wichtig im Hinblick auf die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt“, sagt der Wirtschaftsförderer. (SZ/td)