merken

Pirna

Neue Ideen für Seniorenresidenz in Ostrau

Das alte Bergcafé soll abgerissen und der Platz bebaut werden. Kein einfacher Plan in Nachbarschaft zu den Sendig-Villen

Sensible Stelle am Ostrauer Ring. Das Bergcafé soll einer Seniorenresidenz weichen.
Sensible Stelle am Ostrauer Ring. Das Bergcafé soll einer Seniorenresidenz weichen. © Archivfoto: Dirk Zschiedrich

Im Ortsbild von Ostrau könnte sich einiges verändern. Das Bergcafé am Ostrauer Ring soll abgerissen werden. Es macht für eine Seniorenresidenz Platz (SZ berichtete). Das Vorhaben, obwohl schon länger diskutiert, steht noch ganz am Anfang. Fakt ist, das Ganze soll nicht an den Anwohnern vorbei entschieden werden. Das war auch Anliegen des Eigentümers Gernot Glatz, der die Seniorenresidenz weder selbst bauen noch betreiben will. Er will das Grundstück verkaufen, und das möglichst mit einem fertigen Plan.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden