merken
PLUS

Niesky

Neue Möbel für Nieskys Familienzentrum

Wolle, Nadeln und Zwirn liegen jetzt in Regalen und Schüben, die bisher bei Messen gezeigt wurden. Ein Stehpult feiert bei der Lesenacht Premiere.

Das Kinder- und Familienzentrum in Niesky hat neue Schränke für die Bastel- und Nähutensilien. Das freut Mitarbeiterin Diana Bernhardt und Lydia Stark (9), die in den Herbstferien am Nähkurs teilnehmen wird.
Das Kinder- und Familienzentrum in Niesky hat neue Schränke für die Bastel- und Nähutensilien. Das freut Mitarbeiterin Diana Bernhardt und Lydia Stark (9), die in den Herbstferien am Nähkurs teilnehmen wird. © André Schulze

Den Stammgästen des Nieskyer Kinder- und Familienzentrum werden die Veränderung wohl zuerst auffallen. Neues Mobiliar steht in der beliebten Freizeiteinrichtung in der Muskauer Straße. Nicht nur zur Freude der Besucher, sondern auch des Personals vom Trägerverein Görlitz für Familie. Damit sind die alten DDR-Schrankwände Geschichte. Sie zierten bisher die Räume des Familienzentrums. Zumindest bis vor Kurzem, sagt Stefan Müller vom Verein. „Wir haben vom Nieskyer Möbelwerk eine Spende von über 4.000 Euro in Form von hübschen und praktischen Möbeln erhalten“, freut sich Steffen Müller.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden